Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Logo Neu Wiesbaden
VWA-Logo für Kopfzeile
 
Suche - neu!
Banner rechts

Semesterstart im September


Der Einstieg ist auch nach dem
Semesterstart möglich, da nicht
alle Vorlesungen gleichzeitig
beginnen.


Für eine persönliche Beratung
können Sie gerne einen Termin
vereinbaren
, auch außerhalb
der regulären Öffnungszeiten


MBA-Button-Seite001.jpg

Betriebswirt (VWA) - Studienschwerpunkt Finanzmanagement

Im Rahmen des Studiums zum/zur "Betriebswirt/in (VWA)" steht den Studierenden der VWA Wiesbaden die Möglichkeit offen, sich durch die Entscheidung für ein Wahlfach (Studienschwerpunkt) auf eine bestimmte Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre zu spezialisieren.

Im Studium mit Studienschwerpunkt tritt zu den vier Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Recht und Quantitative Methoden jeweils ein fünfter (Wahl-)Fachbereich hinzu. Es werden zusätzlich besondere Wahlfach-Lehrveranstaltungen angeboten, in denen Wahlfachkreditpunkte erworben werden können.

Wahlfach-Lehrprogramm

Lehrveranstaltung Stundenzahl
Bilanzanalyse 24
Finanzmanagement I 24 (P)
Finanzmanagement II 24 (P)
Handels- versus Steuerbilanz 24
Internationale Bilanzierungsrichtlinien 24
Konzernrechnungslegung 24
Unternehmensbewertung 24


Das Finanzmanagement umfasst die Gestaltung des gesamten Entscheidungsrahmens, der sich auf die Planung, Beschaffung, Verwaltung und Disposition von Finanzmitteln bezieht. Es erstreckt sich folglich über die betrieblichen Funktionen Finanzwirtschaft, Internes und Externes Rechnungswesen sowie Financial Controlling und beschäftigt sich unter anderem mit Fragestellungen wie: Welches sind die maßgeblichen Determinanten einer Finanzplanung? Wie ist die Vorteilhaftigkeit alternativer Investitionen zu beurteilen? Welche Möglichkeiten der Finanzierung stehen offen? Mit welchen Werten sind Vermögen und Schulden der Unternehmung im Jahresabschluss, bilanzanalytisch oder im Rahmen einer Unternehmensbewertung anzusetzen? Was ist ein Cash-Flow, in welchem Zusammenhang spricht man von „Rentabilität“ und wie sind diese und andere Größen und Kennziffern zu interpretieren?

Von zentraler Bedeutung für das Finanzmanagement ist das gesamte „Zahlenwerk“ des Unternehmens. Kenntnisse auf den Gebieten Finanzbuchhaltung, Bilanzierung und Kosten- und Leistungsrechnung zählen somit zum „Handwerkszeug“ des Finanzmanagers. Folglich bauen die weiterführenden Lehrveranstaltungen des Wahlfachs Finanzmanagement inhaltlich auf dem Wissen auf, welches im Rahmen des Basis-Lehrprogramms vermittelt wird.

Credit Points

a) Betriebswirtschaftslehre
Mindestcredits: 24
Leistungsnachweis Credits
Betriebliche Steuerlehre I 4
Betriebliche Steuerlehre II 4
 
Bilanzen I 4
 P
Bilanzen II 4
 
Buchführung 4
Controlling I 4
 
Controlling II 4
 
Einführung in die BWL 4
 P
Internationales Management 4
 
Kosten- und Leistungsrechnung 4
Marketing I 4
 
Marketing II 4
 
Personalmanagement I 4
 
Personalmanagement II 4
 
Produktion und Logistik 4
 
Summe: 60

b) Volkswirtschaftslehre
Mindestcredits: 20
Leistungsnachweis Credits
Einführung in die VWL 4
 
Finanzwissenschaft I 4
Finanzwissenschaft II 4
Geld- und Währungspolitik 4
 
Internationale Wirtschaftsbeziehungen 4
 
Mikroökonomie 4
 P
Makroökonomie
4
 P
Wachstums- und Konjunkturpolitik 4
 
Summe: 32

c) Rechtswissenschaft
Mindestcredits: 8
Leistungsnachweis Credits
Arbeits- und Sozialrecht 4
Bürgerliches Recht I 4
Bürgerliches Recht II 4
Handels- und Wirtschaftsrecht I
4
Handels- und Wirtschaftsrecht II (inkl. Europarecht) 4
Öffentliches Recht 4
Summe:   24

d) Methoden
Mindestcredits: 12
Leistungsnachweis Credits
Fallstudien/Statistik II 4
Grundl. der Wirtschaftsinformatik 4
Informationsmanagement 4
Statistik I 4
Wirtschaftsmathematik I 4
Wirtschaftsmathematik II 4
Wissenschaftliches Arbeiten 0
Summe: 24

e) Finanzmanagement
Mindestcredits: 16
Leistungsnachweis Credits
Bilanzanalyse 4
Finanzmanagement I 4
P
Finanzmanagement II 4
P
Handels- versus Steuerbilanz 4
 
Internat. Bilanzierungsrichtlinien 4
Konzernrechnungslegung 4
 
Unternehmensbewertung 4
 

Summe:

28

P = Pflicht (muss bestanden werden).
Die Abschlussprüfungen sind zu belegen.
"Wissenschaftliches Arbeiten" muss vor der Diplomarbeit besucht werden.

f) Abschlussprüfungen
PrüfungenCredits
BWL, mündlich
12 P
VWL, mündlich
  6 P
Recht, schriftlich
  6 P
Diplomarbeit
12 P
Fachgespräch Diplomarbeit
  4 P


Studienplan gültig ab Studienbeginn WS 2009/2010

Kontakt | Anschrift | Impressum